WO IST DAS THEATER? (c) Jan Dirk van der Burg

Wo ist das Theater? (UA)

von Anne Jelena Schulte in Zusammenarbeit mit dem Ensemble

Im Theater gilt zumeist eines als gesetzt: Der Raum des Theaters selbst. Unverrückbare architektonische Gegebenheit, Hülle für seinen Inhalt. Dabei lässt sich leicht übersehen, dass das Haus nicht nur Behältnis für die in ihm erzählten Geschichten ist, sondern ebenfalls aus Geschichte entstammt.
»Wo ist das Theater?« unternimmt den Versuch, diese zum Leben zu erwecken. Die Autorin Anne Jelena Schulte ist für das Stück auf die Suche nach Gesprächen gegangen, auf der Straße wie im Theater selbst, mit gegenwärtigen und vormaligen Mitarbeiter*innen. Daraus entstanden ist ein vielstimmiger Text, ergänzt durch vom Ensemble entwickelte Szenen, der neben der historischen Geschichte des Baus auch die Gründungsmomente der heutigen Institution untersucht, Fragen über das Wesen eines Theaters aufwirft und (Nach-)Wendegeschichte im Mikrokosmos Jena beschreibt.
Auf der Bühne steht eine Gruppe Schauspieler*innen, die das Personal des Hauses spielen, die ehemalige Kantinenmitarbeiterin ebenso wie das Wappen des Theaterhauses, den zornigen Engel. Zusammen erinnern sie an diejenigen Geschichten, die im 30. Jahr nach dem Mauerfall nur allzu häufig vergessen werden: die von Utopien, die sich eingelöst haben.
Und damit ist »Wo ist das Theater?« quasi ein Blick zurück nach vorn.

 

 

Besetzung

Von und mit: Walter Bart, Pina Bergemann, Henrike Commichau, Wine Dierickx, Mona Vojacek Koper, Dominik Puhl, Maartje Remmers, Anne Jelena Schulte, Lizzy Timmers
Theaterhaus-Band: Lukas Marvin Eberhardt, Boris Grottke, Roland Hille, Maarten van Otterdijk, Luise Peschko, Hannes Wehrhan sowie DJ Monkey Maffia
Regie: Wunderbaum
Bühne: Maarten van Otterdijk
Musik: DJ Monkey Maffia
Kostüme: Cornelia Stephan
Dramaturgie: Thorben Meißner

Aufführungsrechte: Suhrkamp Theaterverlag



Informationen

Fast ausverkauft!

Schauspiel

Freitag, 13.12.2019, 20:00 Uhr · Hauptbühne

Tickets

18,00 €/9,00 € Tickets Online