Wilhelm Hinkel

1989 in Dresden geboren, begann seine musikalische Ausbildung ab dem siebten Lebensjahr zunächst an Blockflöte und Trompete, mit fünfzehn erfolgte dann der autodidaktische Wechsel zum Schlagzeug. An einem klassischen Musikstudium nicht interessiert, studierte er stattdessen von 2010 - 2017 Philosophie, Germanistik und Kulturwissenschaften an der TU Dresden. Während des Studiums feierte er mit der Band »The Naked Hands« erste überregionale Erfolge, im Zuge dessen kam es zu mehreren veröffentlichten Alben und deutschlandweiter Konzerttätigkeit. Seit seinem Masterabschluss 2017 ist er als freier Musiker und als Schlagzeugdozent an Musikschulen tätig und spielt bei verschiedenen Künstlern und Projekten (Shelter Boy, TinTin uvm.), sowie bei seiner neugegründeten eigenen Band »Goldbrasse«, deren erstes Album im September 2022 erschien.

Am Theaterhaus Jena hat er bereits bei »Miniathüringen« (Sommertheater 2022) als Musikzwerg mitgespielt, war für die Live-Musik bei »Knast« verantwortlich und war Mitglied der Dorfkapelle bei unserem Sommertheater »Vom Dorf«. Jetzt ist er Live-Musiker bei unseren Produktionen »Blut« und »Spuren«.