Versagen oder Absicht?

Podiumsdiskussion

Agieren der Polizei in den 90er Jahren in Thüringen – Archäologie um den Fall NSU

Unter die Aufarbeitung des NSU-Komplex gehört kein Schlussstrich. Das Theaterhaus Jena lädt zum Podium über die Frage nach strukturellem Versagen und rechten Strukturen in Sicherheitsbehörden ein.
Die Gäste werfen aus unterschiedlichen Perspektiven neue Schlaglichter auf die Polizeiarbeit in den 90er Jahren:
Dorothea Marx, Vorsitzende des Thüringer Untersuchungsausschusses zum NSU-Komplex, Frank Döbert, Journalist in Jena, und Mario Melzer, ehemaliger Ermittler im NSU-Komplex.
Moderiert wird das Gespräch von ZEIT-Journalistin und Autorin Jana Simon.

Aufführungen

Derzeit stehen keine Aufführungstermine fest.