Jena macht es selbst

Ein musiktheatrales Spektakel über das Dämmern der Partizipationsgesellschaft und die Verschiebung der Kräfte des sozialen Bereichs. Die Geflüchtetenversorgung etwa zeigt, wie der Staat seine Aufgaben an ein riesiges Netz von freiwilligen Helfern delegiert. Gleichzeitig entsteht daraus eine Unabhängigkeit der Bürger vom Staat, eine Befreiung für die einen und Vernachlässigung für die anderen. „Jena macht es selbst“ ist eine Punk-Road-Show, in der auf verschiedene Arten engagierte Bürger*innen der Stadt einen Moment im Scheinwerferlicht verbringen, unabhängig vom Rest der Welt, selbst gemacht.

Besetzung

Deutsche Übersetzung: Christine Bais und Alexandra Schmiedebach

Von und mit: Walter Bart, Matijs Jansen, Marleen Scholten und Selbstmacher*innen aus Jena
Live-Musik: Jens Bouttery
Bühne und Licht: Maarten van Otterdijk
Dramaturgie: Tobias Kokkelmanns, Luc de Groen
Expertenhaus: Kerstin Lenhart

Informationen

Premiere · Schauspiel

Donnerstag, 25.10.2018, 20:00 Uhr · Hauptbühne

Tickets

18,00 €/9,00 €

Tickets & Infos

Wenn Sie die Vorstellung »Jena macht es selbst« am 26.10.2018 um 20:30 Uhr besuchen, gilt das Kombiticket für 21 € / 12 € ermäßigt, mit dem Sie auch die Vorstellung »Hallo Jena« am gleichen Tag um 19 Uhr besuchen können.

Und für alle diejenigen, die dann immer noch nicht genug haben – mit diesem Kombiticket werden Sie beim Einlass zur anschließenden Spielzeiteröffnungsparty mit »Hi Hawaii« im Theatercafé bevorzugt.