Heike Faude

Heike Faude absolvierte ein Studium zur Diplom-Sozialpädagogin an der Fachhochschule Jena. Schon während dieser Zeit war sie im Produktionsteam des Jenaer Festivals »Kulturarena« tätig und veranstaltete freiberuflich verschiedene Konzertreihen. Berufsbegleitend qualifizierte sie sich zur Diplom-Kulturmanagerin an der Hochschule für Musik Franz Liszt in Weimar. Von 2003 bis 2015 hatte sie die Projektleitung der »Kulturarena« für die Stadt Jena inne und pausierte in den Jahrgängen 2009/2010 aufgrund von Elternzeit. Seit 2003 programmierte und leitete / programmiert und leitet sie das biennale Tanzfestival »Theater in Bewegung« am Theaterhaus Jena. Im Jahr 2014 belegte sie einen Intensivkurs Betriebswirtschaftslehre an der Fernuniversität Hagen. Von 2015 bis 2018 arbeitete sie als Fachbereichsleiterin Veranstaltungsmanagement beim städtischen Eigenbetrieb JenaKultur und verantwortete den Bereich in finanzieller und personeller Sicht. Heike Faude war in dieser Funktion zudem vordergründig für die eigenen Spielpläne in den Veranstaltungshäusern und für unterschiedlichste Festivals zuständig.
Ihr programmatischer Schwerpunkt liegt im Bereich Populär- und Jazzmusik und im zeitgenössischen Tanztheater.
Seit Beginn der Spielzeit 2018/2019 ist sie kaufmännische Geschäftsführerin am Theaterhaus Jena.