Jakob-Michael-Reinhold-Lenz-Preis für Dramatik der Stadt Jena

Preisverleihung

Der JMR-Lenz-Preis der Stadt Jena wird 2021 an Antje Schupp für ihre dreiteilige Projektkonzeption »Die mutige Mehrheit« verliehen. Anlässlich der stadtweiten thematischen Auseinandersetzung mit der Geschichte des NSU-Komplex und seiner Opfer im Jahr 2021 wurde der Lenz-Preis in seiner Ausschreibung thematisch an das dezentrale Theaterprojekt »Kein Schlussstrich« angebunden, die Realisierung findet im Herbst 2021 statt.

Laudator: Cem Özdemir
Jury: Tunçay Kulaoğlu, Thorben Meißner, Maik Pevestorff
Grußwort: OB Dr. Thomas Nitzsche
Moderation: Jonas Zipf
Veranstalter: JenaKultur in Kooperation mit dem Theaterhaus Jena

(c)Kat Seibt

Aufführungen

Derzeit stehen keine Aufführungstermine fest.