PROGRAMM

realitaet-abschaffen-gruen
  • Tanzgastspiel

Helena Waldmann: Made in Bangladesh

Tanzgastspiel mit 12 Kathaktänzern/Innen aus Dhaka

Unterstützt von Nazma Akter – der international wohl bekanntesten Kämpferin gegen die Ausbeutung in der Textilindustrie – verbindet Helena Waldmann nun die Ergebnisse ihrer Recherchen: Ein Ensemble aus zwölf KathaktänzerInnen bringt die Parallelen zwischen Ausbeutung und Kunst in einer ebenso anmutigen wie gnadenlosen Choreographie des Akkords auf den Punkt.

realitaet-abschaffen-rot
  • Neuproduktion

Hamlet

von William Shakespeare

„Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt.“ — Moritz Schönecker, der leitende Regisseur des Theaterhauses, wird sich gemeinsam mit seinem Team und dem Ensemble
auf eine Reise in die Welt Hamlets begeben. [...]

realitaet-abschaffen-rot
  • Neuproduktion

Der Sandmann

von E. T. A. Hoffmann

Was nehmen wir wahr, worin liegt die Trennung von Schein und Wirklichkeit? „Der Sandmann“ thematisiert die subjektiv verzerrte Wahrnehmung der Realität, in der sich die Grenze zwischen verzaubernder Fantasie und zerstörerischem Wahnsinn auflöst. [...]

realitaet-abschaffen-gruen
  • Neuproduktion
  • Uraufführung

EL MAL GUSTO / Der schlechte Geschmack (Uraufführung)

von Marcos Antonio Diaz Sosa und Rogelio Orizondo Gomez

Die Autoren verarbeiten ihre Eindrücke zu einer bildgewaltigen Fiktion, sie lösen sich vom Thema und stellen die zeitlosen Fragen, ob Ideologien notwendig sind, um hoffen zu können, und was geschieht, wenn sich die Hoffnung auf eine bessere Zukunft als ein haltloses Versprechen herausstellt. [...]