Theaterhaus Jena Blog
Der Blick hinter die Kulissen — Weiterführendes zu Produktionen und Projekten, Hintergründe und Subversives, Text- und Bildbeiträge aus der Umlaufbahn des Theaterhauses.

Fotogalerie CAPA ! TARO (c) Joachim Dette

Trailer PROMETHEUS

Auf einer jenaer Bowlingbahn werden vier Leute in den uralten PROMETHEUS-Mythos verwickelt und begeben sich auf die Suche nach dem Ursprung der Menschen, biegen falsch ab, hängen fest, verirren sich in ihrer eigenen Lebensgeschichte und wagen einen radikalen Neuanfang, ohne Rücksicht auf Verluste.
PROMETHEUS nach Hesiod und Aischylos von Hannes Weiler.
Trailer

Kritik zu PROMETHEUS von Ulrike Merkel, erschienen in der OTZ / TLZ / TA

„Prometheus“ mit Kultpotenzial. Hannes Weiler schreibt den antiken Mythos am Theaterhaus Jena weiter – eine kluge wie urkomische Inszenierung. … Regisseur Hannes Weiler entwickelt aus dem antiken Prometheus-Mythos ein ganz eigenes, kluges wie urkomisches Theaterstück. Das übersprudelnde Spiel der Schauspieler, das simple Bühnenbild mit mächtigem Baumstamm und Gartenlaube, die Kostüme vom Pappkleid bis zum Einweg-Plastikanzug und vor allem Weilers Textfassung, die antike Dichtung, philosophische Gedanken und versponnene Handlungsverläufe brillant paart – all das schafft einen ganz eigenen Kosmos. Eine Ästhetik, die angesiedelt ist zwischen genialem Trash und philosophischem Experiment. … Der rote Faden entwickelt eine unwiderstehliche Sogwirkung, alles Weitere sorgt für ein geheimnisvolles Chaos, das sich immer wieder in absurdem Humor entlädt. Absolut sehenswert!
Die ganze Kritik finden Sie hier:

Fotogalerie PROMETHEUS (c) Joachim Dette